Seite teilen auf:

Berlin, 9. Juli 2015. In Sachen Umwelt ist Berlin spitze – zumindest bei den 7900 Taxis in der Hauptstadt. Insgesamt 29 Prozent der Wagen chauffiert im umweltschonenden eco-Modus, erstaunliche 17 Prozent aller Fahrzeuge sind hybride Varianten mit gekoppeltem E-Antrieb. Der Rest der Umwelttaxen fährt mit Alternativen, vornehmlich Erdgasmotoren. Die Zahlen hat Taxi Berlin aus der eigenen Fahrzeugflotte mit seinen insgesamt 5900 Fahrzeugen für die Hauptstadt hochgerechnet. „Das Umwelttaxi ist ein Berliner Erfolgsmodell, Tendenz steigend“, so Geschäftsführer Hermann Waldner.

1012 Hybrid-Taxis und 685 Fahrzeuge mit Erdgas oder anderen alternativen Antriebsvarianten zählt Taxi Berlin. Die Fahrzeuge fahren mit besonders geringer Schadstoffbelastung in Sachen CO₂-Ausstoß oder Feinstaub. Berlin ist eindeutig in einer Vorreiterrolle: „Während andere Städte mit allerlei Fördermittel neuerdings Umwelttaxen propagieren, ist das Umwelttaxi in Berlin bereits Alltag. Und: mehr und mehr Kunden buchen gezielt umweltfreundlich“, so Waldner. „Zwar sind hierbei diese Zahlen im Vergleich zu unseren insgesamt jährlich über acht Millionen vermittelten Fahrten noch gering, doch sie sind eindeutig mit wachsendem Zuspruch.“ Daher lässt sich in Berlin das Umwelttaxi sogar per App ordern.

Für die Taxiunternehmen ist neben dem Umweltaspekt die Wirtschaftlichkeit der Fahrzeugmodelle mitentscheidend. Die Wagen sind oft rund um die Uhr unterwegs, teurer Kraftstoff ist ein entscheidender Ausgabenposten. Hybridvarianten fahren hingegen im Stadtverkehr weitgehend im Sparmodus. Beim Stop- und Go rollt das Fahrzeug umweltfreundlich per Elektromotor, beim Bremsen schaltet moderne Technik sogar auf Energierückgewinnung. Das erweist sich bei jeder Stadtfahrt mit steter Beschleunigung und Bremsen als ausgesprochen effektiv.

Fürs Umwelttaxi stellt Taxi Berlin eine eigene Buchungsrufnummer (030 / 210 10 20).  In der Taxi-App taxi.eu läßt sich gleichfalls eigens ein Umwelttaxi ordern.

Taxi Berlin

Taxi Berlin ist die deutschlandweit größte Taxizentrale. Sie vermittelt rund acht Millionen Fahraufträge in der Bundeshauptstadt, in Spitzenmonaten rund 800.000 Fahrten. Der Zentrale sind etwa 5900 Taxis in Berlin angegliedert.

taxi.eu

taxi.eu ist als elektronischer Bestellservice für Taxizentralen entwickelt worden. Die App für Android oder Apple-Smartphones wird von der in Berlin und Wien ansässigen fms Systems GmbH betrieben. Geschäftsführer sind Hermann Waldner und Michael Weiss, beide Partner bringen ihre langjährigen Erfahrungen in der Auftragsvermittlung und Softwareentwicklung in die Projektentwicklung ein.

taxi.eu arbeitet aktuell mit über 130 Taxizentralen in mehr als 100 Städten zusammen. Sie ist Mitgründer und Teil des “Global Taxi Networks” der IRU (International Road Union). Derzeit fahren über 62.000 Taxis mit rund 160.000 Fahrern in mehr als zehn europäischen Ländern für taxi.eu, etwa in den nationalen Metropolen: Luxemburg, Amsterdam, Kopenhagen, Prag, Wien und Berlin sowie den Schweizer Zentren Basel, Genf, Lausanne und Zürich und im französischen Lyon. Ab 2015 ist die App taxi.eu auch in Istanbul und Athen verfügbar. In allen Ländern arbeitet die App den landeseigenen Rechtsvorschriften entsprechend. In 4.500 deutschen Städten und Gemeinden verbindet die App den Fahrgast direkt mit der nächsten regionalen Taxivermittlungszentrale. Die Applikation zählt rund 3 Millionen Downloads.

Redaktionelle Ansprechpartner:

taxi.eu / Taxi Berlin
Hermann Waldner
Geschäftsführer
Tel.: +49 (0)30 202021101
E-Mail: presse@taxi.eu


zurück weiter
Taxi-App herunterladen!