Seite teilen auf:

Pressemitteilung des BITKOM: Taxi-Apps setzen sich durch

taxi.eu veröffentlicht hiermit eine Pressemeldung des Digitalverbands BITKOM Taxi-App als Alternative zum Anruf bei der örtlichen Taxi-Zentrale 10 Prozent der jüngeren Taxi-Nutzer ordern Fahrten nur noch per App Nur die Hälfte der Bundesbürger fährt überhaupt Taxi Berlin, 16. Februar 2015– Die Nutzung von Smartphone-Apps für die Bestellung und Abrechnung von Taxi-Fahrten wie myTaxi oder taxi.eu entwickelt sich zu einer wichtigen Alternative zum Anruf bei der örtlichen Taxi-Zentrale. Das hat eine repräsentative Umfrage unter 1.279 Bundesbürgern ab 14 Jahren im Auftrag des Digitalverbands BITKOM ergeben. Danach haben 15 Prozent derjenigen, die zumindest gelegentlich mit dem Taxi fahren und ein Smartphone besitzen, […]

mehr lesen

Highlight: taxi.eu auf der Taximesse in Istanbul

Die intensiven Vorarbeiten haben sich gelohnt. taxi.eu ist schon wenige Stunden nach der Eröffnung der ersten Taximesse in Istanbul zu einem Publikumsmagneten avanciert. Das frische, moderne Design des taxi.eu-Stands spiegelt das Selbstverständnis des Unternehmens treffend wieder. Ab März 2015 wird taxi.eu in Istanbul verfügbar sein. 35 Jahre Erfahrung in der Fahrzeugvermittlung treffen auf die dynamische Millionenstadt. Über die taxi.eu-App wird jedes Fahrzeug, den Wünschen des Fahrgasts entsprechend, direkt an den nächstgelegenen Kunden vermittelt. In einer Metropole wie Istanbul mit einer Verkehrsdichte, die viele andere europäische Großstädte weit übertrifft, ist dieser Vermittlungsservice äußerst hilfreich, um wertvolle Zeit zu sparen und Tarifsicherheit […]

mehr lesen

Taxiverband kritisiert ‚Unheilige Allianz von Uber und Daimler contra Taxibranche‘

Berlin, 21. Januar. Daimlers glanzvoller Stern sinkt bei den Taxifahrern: „Wer sich gemeinsam mit Uber engagiert, arbeitet gegen unsere Branche“, so Ertan Ucar, Vorsitzender von Taxi Deutschland e.V. „Daimler und Uber investieren beide über das Nürnberger Unternehmen Carpooling gemeinschaftlich in die Plattform ‚Mitfahrgelegenheit‘“, erläutert er. „‚Während wir mit dem Mindestlohn-Anforderungen ums Überleben kämpften, steuert Daimler mit diesem Konstrukt in die direkte Zusammenarbeit mit Uber gegen unsere Fahrer und zugleich mit kräftigen Rabattaktionen ihrer Tochter myTaxi in einigen Städten auf die Gegenspur zu unseren Zentralen.“ Taxi Deutschland e.V. hatte gemeinsam mit weiteren Berliner Branchenvertretungen die Taxi-Demo in der Hauptstadt im vergangenen […]

mehr lesen

taxi.eu auf der Taximesse Istanbul – Taxi World Turkey

Vom 5.02.-08.02.2015 findet dieses Jahr in Istanbul zum ersten Mal die Taxi World Turkey statt. taxi.eu wird mit einem eigenen Stand in Halle 11.9 vertreten sein und freut sich auf viele interessante Gespräche mit nationalen und internationalen Branchenvertretern. Die Entwicklungen auf dem internationalen Taximarkt interessieren uns sehr. Zielgruppe der Messe sind Zentralen, Taxi- und Mietwagenunternehmer sowie alle in der Personenbeförderung tätigen Personen und Unternehmen. Ihnen werden die modernsten Produkte aus den Bereichen Taxivermittlungssysteme (Hard- und Software), Taxifahrzeuge, behindertengerechte Beförderung, Zubehör (Taxameter, Dachzeichen, Autotelefone, Funkgeräte, Werbemittel, etc.), Versicherung, Sicherheitssystem, Messtechnik, u.v.m. präsentiert. Tourismus-, Kommunikations- und Personenverkehrsunternehmen stellen zusätzlich ihre Trends vor. Das spannendste […]

mehr lesen

taxi.eu: Diskretion ist Ehrensache

Berlin, 12.1.2015. „Diskretion ist im Taxi-Geschäft Ehrensache – egal ob Sie ein Fahrzeug per Telefon oder über eine App ordern“, betont Hermann Waldner, Geschäftsführer von Taxi Berlin und der Smartphone-App taxi.eu. „Das ist selbstverständlich und gilt ausnahmslos für jede Fahrt, egal ob für den ganz normalen Fahrgast, hochrangiger Kunde aus Industrie oder Politik oder stadtbekannte Persönlichkeit. Jede Datenschnüffelei verbietet sich in unserem Geschäft“, so Waldner mit Blick auf Apps im Markt, die sich nicht nur der Fahrtenvermittlung widmen, sondern zugleich eine Vielzahl von Userbewegungen erheben. Die App taxi.eu ist in Europa erfolgreich, sie zählt aktuell rund 2,9 Millionen Downloads in […]

mehr lesen

« ältere Artikel | neuere Artikel »